Verwaltung der Artikelstammdaten


In der Artikelverwaltung erfolgt die Eingabe und Pflege der Artikeldaten, Warengruppen, Preise sowie das Verhalten der Artikel beim Kassiervorgang.

Im linken Bereich sind alle Warengruppen aufgelistet. Der rechte Bereich zeigt den Inhalt (Artikel) der links markierten Warengruppe.



Über einen Rechtsklick auf ausgewählte Artikel steht eine Auswahl von Funktionen zur Verfügung. Unter anderem ist es möglich die ausgewählten Artikel in eine andere Warengruppe zu verschieben oder ihnen ein internes Konto zuweisen.



Über die Funktion Suchen können Artikel entsprechend nach Artikelnummer, EAN oder über die Volltextsuche gesucht werden. 





Unterer Bereich:



Druckauftrag:

Markierte Artikel werden mit Hilfe der Funktion in den Druckauftrag übergeben. Dabei kann die Anzahl für den Druckauftrag verändert werden, z.B. um mehrere Etiketten auszudrucken. 



Die Auflistung erfolgt im unteren Bereich. Mittels der Funktion Drucken erfolgt vor dem Druck die Auswahl der Druckform z.B. als Etikett. Im Auswahlmenü Druckvorlagen erfolgt die Auswahl des Druckformates. Der Auswahldialog bietet weiterhin die Möglichkeit Druckvorlagen zu importieren bzw. zu exportieren, neue Vorlagen zu erstellen und auch vorhandene anzupassen.


Artikellisten können auch per MDE-Gerät oder aus einer Datei (csv-Datei) in den Druckauftrag importiert werden, um sie anschließend beispielsweise als Etikett auszudrucken. Über MDE-Daten einlesen ist die jeweilige Auswahl zu treffen: aus Datei laden oder Daten einlesen. Über Konfiguration übertragen werden die Einstellungen zum MDE-Gerät und dessen Schnittstelle vorgenommen. Das Gerät ist dazu mit dem Kassensystem entsprechend zu verbinden.






Lieferanten & Bestellung:

Ist dem Artikel einer oder mehrere Lieferanten zugeordnet und die Lagerhaltung für diesen Artikel aktiviert, ist die Erstellung von Bestellvorschlagslisten und EK-Preiskalkulationen möglich. Über diesen Menüpunkt erfolgt die Zuordnung des Lieferanten mit EK-Preis und Bestellnummer zum markierten Artikel.


Preiscodierte Artikel:

Der Scancode/EAN Nummer dieser Artikel beinhaltet eine feste Verkaufspreisvorgabe, wie z.B. bei Zeitschriften. In diesem Bereich erfolgt die Eingabe der Artikeldetails und Warengruppenzordnung für diese Sonderartikel.




Seriennummer:

Verkaufsartikel mit Seriennummern werden mittels der Registrierung der Seriennummer eindeutig erfasst. Zu jedem Artikel erfolgt hier bei Bedarf über den Ablauf Seriennummer > Neue Seriennummer die Eingabe der Seriennummer. Für jeden Artikel ist praktisch eine unbegrenzte Anzahl von Seriennummern möglich. Zur Erfassung und Prüfung der Seriennummer beim Kassiervorgang ist für den betreffenden Artikel die Option Serien-/Vertragsnummer beim Buchen abfragen zu aktivieren.




Bearbeiten von erfassten Artikel:

Die in der Liste erfassten Artikel können mit Rechtsklick bearbeitet werden. Neben den Funktionen Neuer Artikel, Bearbeiten, Kopieren und Löschen, gibt es außerdem die Funktionen in Warengruppen verschieben und Datev Konto zuweisen.